top of page
Selfcare1.png

Selfcare September

Für alle Mamas, die wieder zurück zu sich

selbst finden möchten.

Kennst du das auch, Mama?

Du hörst viel zu sehr auf das, was andere von dir wollen, anstatt darauf, was du eigentlich selbst möchtest.

Du möchtest Körper, Geist und Seele was Gutes tun, um deine innere Balance zu stärken.

Du wünscht dir mehr Me-Time, aber weißt nicht, wann du sie dir nehmen sollst?

Du möchtest endlich eine Selfcare Routine etablieren, die sich ohne zusätzlichen Aufwand in deinen Alltag integrieren lässt?

5.png

Dann werde Teil des Selfcare Septembers

und komme wieder in Einklang mit dir selbst.

Das erwartet dich:

Monday Meditation

Starte mit einer klaren Ausrichtung und einem positiven Mindset in deine neue Woche.

1 Audio pro Woche

(zu je 5-10 Minuten)

Yoga

Stärke deinen Körper und entspanne deinen Geist mit Yogaübungen, die dich in Balance bringen.

2 Videos pro Woche

(zu je 10-15 Minuten)

Community

Teile deine Selfcare-Strategien mit der Community und wachse am Austausch mit anderen.

 

exklusive Telegram-Gruppe

Soulfood

Nähre deinen Körper mit einem pflanzlichen Gericht, das einfach geht und der ganzen Familie schmeckt.

1 Rezept pro Woche

(als PDF)

Evening Gratitude

Nimm dir jeden Abend drei Minuten Zeit und bringe zu Papier, wofür du an jenem Tag dankbar warst.

1 Journaling PDF

Impulse

Wöchentliche Impulse, die ich über unsere Telegram-Gruppe mit dir teile, runden den Selfcare September ab.

wöchentlich via Telegram

Design ohne Titel(3).png

Schaff dir kleine Inseln im Alltag

ganz ohne Druck und Zwang. Alles kann, nichts muss.

Die Idee

Im stressigen Alltag nehmen wir uns oft viel zu wenig Zeit für uns selbst. Das merke ich, seit ich Mama bin, noch viel mehr als zuvor. Die Idee zum Selfcare September ist bei der Einschlafbegleitung meines Sohnes entstanden. In der ruhigen Umgebung des Schlafzimmers konnten meine Gedanken so richtig ins Fließen kommen und ich habe ihnen gespannt gelauscht. “Mehr Zeit für mich, mir was Gutes tun.” Diese Dinge haben sich wie ein Mantra wiederholt. Ich habe daher beschlossen, den September zu meinem Selfcare-Monat zu ernennen. Ich möchte mir kurze Auszeiten nehmen und kleine Inseln im Alltag schaffen, ganz ohne Druck und Zwang, jedoch mit Freude und Offenheit. Denn ich spüre, dass es genau das ist, was ich brauche.

Und hey, vielleicht geht es dir da genauso?
Dann freue ich mich zusätzlich auf den Austausch und auf Fraue, die ihre Erfahrungen in dieser Zeit mit anderen teilen. Oder die einfach still dabei sind. Denn alles kann, aber nichts muss. Hör auf dein Herz und nimm dir für dich mit, was du gerade brauchst. Ich freue mich auf dich! 


 

unnamed.jpg
Verena Lang mitbauchgefuehl_klein.jpg

Der Ablauf

So könnte dein Selfcare September aussehen:

White Minimalist Weekly Planner(1).png
Design ohne Titel(5).png

Das klingt gut?

Dann sei dabei, wenn wir am 3. September 2023 starten!

Fragen & Antworten

Wann startet der Selfcare September und wie lange läuft er?

Er startet am 3.9.2023 und endet am 30.9.2023.

Muss ich Yogavorerfahrung mitbringen?

Nein. In einer der beiden Yogaeinheiten, die wöchentlich stattfinden, legen wir den Fokus auf Entspannung und Dehnung, z.B. auf das Lösen von Schulter- und Nackenverspannungen. In der zweiten Session kräftigen wir unseren Körper mit sanften Asanas (Übungen), die für jeden geeignet sind.

Darf ich mitmachen, wenn ich (noch) keine Mama bin?

Na klar! Jeder, der sich dazu berufen fühlt, den Selfcare September für sich zu nutzen, kann sich anmelden. Ich freue mich!

Finden die Meditationen/Yogaeinheiten live statt?
Nein, es handelt sich hierbei um Aufzeichnungen, die dir bis zum Ende des Selfcare Septembers zur Verfügung stehen und teilweise auch heruntergeladen werden können. Du kannst sie also beliebig oft wiederholen, wie du möchtest.

Ich möchte Telegram nicht nutzen. Kann ich dennoch teilehmen?

Ja natürlich. Schreib mir bitte hierzu einfach eine Nachricht an mitbauchgefuehl@gmail.com

bottom of page