Vegane Lebkuchen mit Zuckerglasur

Aktualisiert: 10. Dez 2019


Schon in Kindheitstagen waren Mamas Lebkuchen immer die besten Weihnachtskekse für mich (Verena). Doch ihr Rezept enthielt so viele Eier, dass ich mich noch an keine vegane Variante rangetraut hatte.

Nach langer Zeit des Verzichts haben wir uns dann dieses Jahr gemeinsam auf die Suche nach einem geeigneten Rezept begeben und sind fündig geworden. Nun möchten wir dir unsere Version dieses wunderbaren Lebkuchen-Genusses nicht vorenthalten!

*** Fröhliche vegane Weihnachtsbäckerei ***

DU BRAUCHST:

  • 500g Dinkelmehl

  • 200g Apfelmus

  • 4 EL Kakaopulver

  • 160g braunen Zucker

  • 4 EL Rapsöl

  • 2 gestrichenen TL Backpulver

  • 4-6 TL Lebkuchengewürz

  • Deko: Zuckerguss aus Zitrone und Puderzucker (aka Staubzucker) oder vegane Schokolade (z.B. Kochschokolade)

LOS GEHT'S:

Alle Zutaten, bis auf Dinkelmehl und Backpulver, in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Das Dinkelmehl und Backpulver auf deine Arbeitsfläche geben und langsam den flüssigen Teig dazu leeren. Jetzt beginnt die Handarbeit: arbeite den flüssigen Teig gut ins Mehl ein. Es ist ganz normal, wenn der Teig an deinen Händen klebt. An diesem Punkt waren wir auch und wenn du ihn erreichst, weißt du, dass du noch etwas mehr Mehl hinzufügen solltest ;) Die Masse sollte am Ende nicht mehr klebrig sein und sich gut ausrollen lassen.

Wenn du den Teig circa 0,5-1 cm dick ausgerollt hast, kannst du mit deinen Ausstechformen loslegen. Währenddessen den Ofen auf 175 ° Grad Umluft vorheizen und die Lebkuchen dann für 10-12 Minuten darin backen.


..............................................................................................

Inspiration:

Wenn deine veganen Lebkuchen abgekühlt sind, kannst du sie mit Schokolade oder Zuckerguss verzieren. Für den Zuckerguss siebst du den Puderzucker und gibst etwas Zitronensaft hinzu. Nimm nicht gleich zu viel Saft, denn sonst brauchst du wieder Unmengen an Puderzucker - lieber vorsichtig starten ;)

Zum Aufbewahren sind Blechdosen besonders geeignet und falls dir die Lebkuchen zu trocken werden (sollten sie überhaupt so lange überleben), hilft es, ein Apfelstück oder ein Stück Brot in die Dose zu legen. Diese solltest du allerdings alle 2 Tage austauschen, damit kein Schimmel bei deinen köstlichen Lebkuchen einzieht.



Modifiziertes Rezept | http://www.foodlikers.de/rezept/lebkuchen-vegan-selber-machen/

#backen #weihnachten

216 Ansichten

Du hast Fragen, Anregungen oder Feedback?

Dann schreib uns! Wir freuen uns auf deine Nachricht!

mitbauchgefuehl@gmail.com

Verena: +43664/8778596

Cora: +43660/6739943

 

mitbauchgefuehl, Wien, Österreich

 

 

 

 

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis

© 2017 kreiert mitbauchgefuehl | Verena & Cora | portraitfotografie: Katja Horninger | foodfotografie: Patricia Rührig,
Verena & Cora 
| impressum & datenschutz | kontakt