Vegan im Urlaub

Aktualisiert: März 2

Schon wieder Urlaubsreif? Jap, wir auch! Viele fragen sich, wie man eine pflanzenbasierte Ernährung mit einem entspannten Urlaub verbinden kann, ohne immer nur Pommes und Salat zu essen. Wenn du dich das auch schonmal gefragt hast, dann haben wir nun was für dich:


Wir verreisen ja am liebsten mit der Möglichkeit, selbst für uns zu kochen – sei es in einem Apartment, in einem Hostel oder am Campingplatz. Dadurch haben wir die Freiheit, essen zu können, wann, wieviel und was wir wollen, probieren uns in der Zubereitung einheimischer Spezialitäten in der eigenen Küche aus und sind nicht nur auf umliegende Restaurants angewiesen. Und gleichzeitig ist es auch richtig fein, sich mal zurückzulehnen und bekochen zu lassen. Das ist insbesondere dann richtig easy, wenn man ein Land bereist, das ein reines veganes Mekka ist.


In welchen Urlaubsdestinationen zu solche kulinarischen Höhepunkte erleben kannst, wie es möglich ist, auch in den meisten „normalen“ Restaurants ein zufriedenstellendes pflanzliches Essen zu finden (eben nicht nur Salat und Pommes) und wie unsere Urlaubsplanung aussieht, verraten wir dir in diesem Artikel, den wir für Vegavita geschrieben haben.


Viel Spaß beim Lesen und Inspirationen sammeln, damit dein nächster Urlaub möglichst entspannt und kulinarisch abwechslungsreich wird.


Wir wünschen eine wunderbare nächste Reise!

Alles Liebe,

Verena & Cora




88 Ansichten

Du hast Fragen, Anregungen oder Feedback?

Dann schreib uns! Wir freuen uns auf deine Nachricht!

mitbauchgefuehl@gmail.com

Verena: +43664/8778596

Cora: +43660/6739943

 

mitbauchgefuehl, Wien, Österreich

 

 

 

 

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis

© 2017 kreiert mitbauchgefuehl | Verena & Cora | portraitfotografie: Katja Horninger | foodfotografie: Patricia Rührig,
Verena & Cora 
| impressum & datenschutz | kontakt