top of page

rezepte & blog

alles über vegane Ernährung

empfohlene Beiträge

Veganer Mohn-Nuss-Kuchen: Unser Blitzrezept


Wir lieben einfache und schnelle Gerichte mit Wow-Effekt – du auch?

Mit unserem Becherrezept zauberst du dir im Handumdrehen einen unglaublich feinen Kuchen.

Er ist sooo einfach und schnell zubereitet - nix mit Abwiegen oder Umrechnen - du brauchst lediglich einen Becher deiner Wahl und ein paar Zutaten.

Also auf die Becher, fertig los... ;)

DU BRAUCHST:

1 Becher Mehl

½ Becher Staubzucker

1 Becher gemahlene Mandeln

1 Becher Mohn

1 Pkg. Backpulver

1 Becher Kokos-Sojajoghurt

½ Becher Rapsöl oder Margarine

1 Schuss Mineralwasser

1 Prise Salz

LOS GEHT'S:

Alle Zutaten miteinander verrühren, die Form etwas einfetten und den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Nun kannst du den Kuchen für circa 35-40 Minuten im Ofen backen und warten bis sich ein feiner Duft in der Wohnung verbreitet.

Wenn dir mehr nach Muffins ist, dann stell den Ofen auch auf 180° C ein und backe die kleinen Köstlichkeiten für circa 15 Minuten.

Mhhhh .............................................. Mjami


veganer Nuss-Mohn-Kuchen

Inspirationen:

Welches Mehl du benutzt bleibt dir überlassen. Wir nehmen ganz gern verschiedene oder auch was wir zu Hause noch so übrig haben z.B. ⅓ Becher Weizenmehl, ⅓ Becher Buchweizenmehl und ⅓ Becher Dinkelmehl oder auch ½ Becher "normales" Mehl und ½ Becher Vollkornmehl. Wenn du einen glutenfreien Kuchen möchtest, dann kannst du Buchweizen- oder glutenfreies Mehl nehmen.

Banane oder Apfel passen auch hervorragend dazu. Dafür einfach Bananen- oder Apfelstücke mit unter den Teig heben oder in die Muffins stecken und mitbacken.

Comments


bottom of page