• mitbauchgefuehl

Welche Blutwerte sollen Veganer checken lassen?

Die Wenigsten unter uns gehen voller Freude zum Arzt und noch weniger lassen sich gerne Blut abnehmen. Wie ärgerlich es dann ist, wenn man ein zweites Mal kommen muss, weil die Blutwerte nicht aussagekräftig genug sind. Warum kann sowas passieren?


Ärzte sind auch nur menschlich und keine (allwissenden) Götter in Weiß.

Viele Ärzte kennen sich bei den wichtigen Nährstoffen in einer veganen Ernährung leider oftmals unzureichend aus und lassen daher nicht die richtigen Parameter analysieren. Das ist zum Beispiel ganz oft bei Vitamin B12 der Fall. Da für die meisten Ärzte die kritischen Nährstoffe bei vegan lebenden Menschen kein täglich Brot sind, ist es besser, entweder direkt einen vegan-freundlichen Arzt aufzusuchen oder sich an Diätologen, also Ernährungsexperten, zu wenden.


In unseren Ernährungsberatungen sehen wir immer wieder Laborbefunde, die leider nicht wie erhofft die volle Aussagekraft haben. Um dir also einen zweiten Arztbesuch zu ersparen, kannst du dir hier unseren Blutwertcheck als PDF downloaden. Dieser hilft dir, einen Überblick über die wichtigsten Laborwerte in einer veganen Ernährung zu bekommen. Du kannst ihn dir ausdrucken und zu deinem Arzt/deiner Ärztin mitnehmen. Wenn du anschließend eine Beratung bei uns buchst, ist der Blutwertcheck im Preis selbstverständlich inkludiert und wir ziehen dir den bereits gezahlten Betrag vom Gesamtpreis der Beratung ab.


Viel Freude mit diesem kleinen Labor-Exkurs!



Bitte beachte:

Wir empfehlen einen jährlichen Laborcheck, um sicherstellen, ob du mit deiner bisherigen Ernährung und gut versorgt bist.


Die Grundlage einer energie- und bedarfsdeckenden Ernährung ist immer eine abwechslungsreiche und durchdachte Lebensmittelauswahl. Supplementiere nicht einfach ins Blaue hinein, da dies häufig unnötig ist und viel Geld kostet. Vielmehr empfehlen wir dir bei Verdacht auf einen Nährstoffmangel eine diätologische Beratung! Wenn du daran zweifelst, ob du über deine derzeitige Ernährungsweise deinen Energie- und Nährstoffbedarf decken kannst, empfehlen wir ebenfalls den Gang zu einer Diätologin. Du kannst dich gerne mit deinen Fragen an uns wenden oder dir unser Angebot genauer ansehen. Hier findest du außerdem unsere Supplement-Empfehlungen.

124 Ansichten