• mitbauchgefuehl

Rhabarber-Streuselkuchen vegan


Woooohhoooo! Wir haben für dich einen veganen Kuchen der Saison zum Reinlegen!

Dieser Kuchen vereint eine der besten Geschmacksknospen-Explosions-Kombinationen überhaupt. Er beginnt mit einem ultra fluffigen Teig, gefolgt von säuerlich-süßen Rhabarberstückchen und Streuseln on Top.

Wie bei Oma, nur halt vegan

Den Grundteig kannst du für jede Art von Kuchen machen, z.B. Apfelkuchen, Beerenkuchen oder Birnenkuchen. Wir lieben aber vor allem diese Kombination, weil Rhabarber Saison hat und das Saure so unglaublich gut mit dem süßen "Butter"geschmack der Streusel harmoniert.

Nicht abschrecken lassen: Die Zutatenliste schaut üppig aus, der Kuchen ist aber ratzfatz gemacht ;)


veganer Rhabarber-Streusel-Kuchen

DU BRAUCHST:

Für den Teig

250g Mehl

100g Margarine weich (und etwas mehr, um die Form einzufetten)

50g Zucker

125ml Sojamilch (gesüßte Sojamilch harmoniert besser mit dem sauren Rhabarber)

1 Pkg. Backpulver

Für den Belag 500g Rhabarber

150ml Sojamilch

2/3 Pkg. Vanille-Puddingpulver

1 Pkg. Vanill