Vegane Kokos Riegel


Vor kurzem haben wir uns über die riesige Vielfalt an Schokoriegeln unterhalten und darüber, dass es so viele Leckereien gibt, die leider leider nicht vegan sind. Und das, obwohl das Veganisieren mancher Riegel wirklich so einfach wäre. Wir haben uns deshalb daran gemacht, Bounty Riegel vegan selbst zuzubereiten und sind absolut begeistert! Der perfekte Sommer-Snack!

Sie schmecken täuschend echt - nur besser ;)

Und am allerbesten ist, dass die selbstgemachten Kokosriegel in jedem Fall gesünder und mit weniger Zutaten und E-Nummern gespickt sind, als die im Verkauf!

Lass dich inspirieren


Du brauchst für circa 15 Riegel:

10 EL Kokosflocken

4 EL Kokosmilch – du benötigst den dickeren, cremigen Teil der Kokosmilch

1-2 EL Agavendicksaft, Ahorn- oder Reissirup. Je nach Süßes-Lust ;)

150g vegane Schokolade für die Schoko-Hülle. Die meisten Back-Schokis sind vegan.

Los geht’s:

Kokosflocken, Kokosmilch und die Süßkraft miteinander vermengen. Die Masse sollte formbar und nicht bröselig sein, also eher klebrig.

Du kannst deine Riegel formen wie auch immer du möchtest. Wir haben sie einfach mit der Hand auf ein Backpapier gedrückt. Wer seine Riegel schöner haben möchte, kann z.B. eine Silikonform oder Eiswürfel-Formen nutzen. Aus der Silikonform gehen sie nach dem Erkalten leichter wieder heraus.

Die Rohmasse nun für mindestens 20 Minuten in das Eisfach geben, je länger desto härter wird sie, was das Schokolieren einfacher macht!

Die Schoko-Hülle:

Nach dem Erkalten der Riegel benötigen sie noch ihren letzten Schliff – die Schokolade!

Hierfür kann die Schoko in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad erhitzt werden.

Nun die Riegel in die flüssige Schokolade tauchen und zum Erkalten auf das Backpapier oder auf ein Kuchengitter legen. Unser Tipp: Wir legen immer gleich eine Tupperbox mit Backpapier aus, auf welchem wir dann die schokoumhüllten Riegel platzieren. So können sie im Anschluss direkt in den Kühlschrank manövriert werden.

Also dann: rein damit!


Lagerung: Die Riegel sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden, sonst schmelzen sie dir bei der Hitze davon. Logisch, sind ja keine extra E-Nummern drin ;)

Kühl schmecken sie übrigens am besten, denn dann ist die Schoko so richtig knackig und die cremige Kokosfüllung kommt so richtig zur Geltung. Mhhh!

#kokos #kokosmilch #agavendicksaft #schokoriegel #schokolade #kokosraspeln #dessert

383 Ansichten

Du hast Fragen, Anregungen oder Feedback?

Dann schreib uns! Wir freuen uns auf deine Nachricht!

mitbauchgefuehl@gmail.com

Verena: +43664/8778596

Cora: +43660/6739943

 

mitbauchgefuehl, Wien, Österreich

 

 

 

 

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis

© 2017 kreiert mitbauchgefuehl | Verena & Cora | portraitfotografie: Katja Horninger | foodfotografie: Patricia Rührig,
Verena & Cora 
| impressum & datenschutz | kontakt