top of page

rezepte & blog

alles über vegane Ernährung

empfohlene Beiträge

Roter Smoothie mit Ingwer-Kick

Immunsystem-Booster


Enthält Werbung


Ich war nie wirklich der Smoothie-Typ. Fruchtige Smoothies schon eher, aber das waren dann meistens die Milchshake-Varianten mit Pflanzendrinks, Banane und Himbeeren. Aber grüne Smoothies sind mir bisher nicht ans Herz gewachsen, so beliebt und verbreitet sie auch sind.


Als ich vor kurzem mit Halsschmerzen aufgewacht bin und wusste, dass sich die Erkältungswelle wieder ausbreitet, habe ich mich soooo nach der Stärkung meines Immunsystems gesehnt. Du musst wissen, dass Verena und ich sogut wie nie krank werden, was wir auf unsere Ernährungsweise und den gesunden Umgang mit unserem Körper zurückführen. Aber egal wie gesund du lebst, du kannst dich natürlich nicht vor jedem Virus und jeder Bakterie schützen.


Wenn es also dann vorkommt, dass ich mich angeschlagen fühle, achte ich gut auf mich und gib dem Körper was er braucht. Das ist meistens vor allem Ruhe sowie gute Nährstoffe. Ich möchte nicht bei der kleinsten Erkältung, Kopfschmerzen oder Halsweh Medikamente nehmen, sondern wirklich nur, wenn es nicht anders möglich ist. Denn unser Körper hat geniale Selbstheilungskräfte, die wir durch eine ausgewogene und bunte Ernährung unterstützen können. Nennt sich u.a. Immunsystem.


Roter Smoothie mit Ingwer fürs Immunsystem_Cora Sommer

Um dein Immunsystem zu boosten und deinen Körper bestmöglich zu unterstützen, kannst du wirkungsvolle Nährstoffe in deine Ernährung einbauen. Welche das sind haben wir in einem anderen Blogpost beschrieben. den du dir hier durchlesen kannst.


So, nun aber zurück zu Smoothies und Halsschmerzen. Ich sehnte mich also danach, meinem Körper etwas gutes zu tun, ging in die Küche und da lachten mich Orangen, Ingwer und Rote Rüben an. Alles in den Mixer geworfen und fertig! Woooaaaaah!!!


Das war der Beginn einer Liebesgeschichte zu einem Smoothie mit einer tiefroten Farbe, einem feurigen Abgang und der mich weitaus mehr anmacht als jeder Grünkohlsmoothie (ob diese Liebe vielleicht nur ein bisschen länger braucht?).


Ich mache ihn nun regelmäßig in dieser oder einer abgewandelten Form, denn er ist obendrauf auch noch extrem Wandlungsfähig (siehe Inspiration).


Gesunde Nährstoffe für dein Immunsystem

Rote Rüben (Rote Beete) enthalten sekundäre Pflanzenstoffe wie Anthozyane und Flavonoide, Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Magnesium, Selen und Zink sowie Vitamine, vor allem B-Vitamine, Vitamin C und Folsäure. Aber auch Oxalsäure, die auch in Spinat, Mangold und Rhabarber vorkommt. Sie ist an sich nicht gesundheitsschädlich und wird sogar in unserem Körper selbst gebildet. Allerdings kann ein zu viel davon die Aufnahme von Eisen und Kalzium vermindern und die Harnsteinbildung fördern. Verwende bestmöglich frische Rote Rüben.


Ingwer ist aufgrund seiner Scharfstoffe wie Gingerol und ätherischen Öle (Zingiberen und Zingiberol) besonders gesund.


Zitrusfrüchte sind vor allem reich an Vitamin C.


Ich füge außerdem noch Omega-3 in Form eines Algenöls hinzu, um den Smoothie mit der entzündungshemmenden Wirkung von Omega-3 abzurunden. Den leichten Algengeschmack, den ich persönlich sehr gerne mag, schmeckst du im Smoothie überhaupt nicht mehr raus.


In Summe hast du also eine ganze Palette an Nährstoffen, die dein Immunsystem unterstützen.


Roter Smoothie mit Ingwer fürs Immunsystem_Cora Sommer

Roter Smoothie mit Ingwer-Kick

Der Booster für dein Immunsystem


Menge für 1 Glas

DU BRAUCHST

½ möglichst frische Rote Rübe (roh)

Saft 1 Orange

1 daumengroßes Stück Ingwer

200ml Wasser


SO GEHT'S

Ingwer mit einer Teelöffelkante abschälen. Gemeinsam mit der geschälten Roten Rübe, dem Saft einer Orange und Wasser für ca. 1 Minute mixen, sodass eine homogene Flüssigkeit entsteht.


Am Ende einen Schuss Algenöl hinzufügen und umrühren.

Fertig ist dein Immunbooster!


INSPIRATIONEN


Energy-Shot

geht ganz einfach: nutze weniger Wasser, um dir einen Shot zu zaubern. Der bringt dich garantiert aus dem Bett und in die Bahn!


Abwechslungsreich

Statt Rote Rübe kannst du Karotte, Sellerie, Apfel oder Gurke einsetzen und wenn du der Grüner-Smoothie-Typ bist, dann nimm doch mal Spinat. Und Zitrone statt Orange gibt auch einen super Extra-Kick


Probiere dich aus, hier gibt es kein richtig oder falsch, alles was schmeckt ist erlaubt!


Entsaften

Kann man machen, muss man aber nicht. Wenn du Obst & Gemüse zu einer homogenen Masse mixt, hast du die Chance auf Ballaststoffe, weil die ganze Frucht bzw. Wurzel verarbeitet wird. Wenn du entsaftest hältst du wertvolle Ballaststoffe zurück. Was auch okay ist, wir bevorzugen es jedoch andersrum.


Auf deine Gesundheit!

Von Herzen, Cora


Roter Smoothie mit Ingwer fürs Immunsystem_Cora Sommer

Comments


bottom of page